Im ersten Punktspiel des Jahres holte die TS Ober-Roden in der Verbandsliga Süd bei Türk Gücü Friedberg einen Zähler. Das erste Heimspiel steht am kommenden Sonntag auf dem TS-Sportplatz auf dem Programm.
Leistungsgerechtes Remis

Im Auswärtsspiel beim während der Winterpause mit ehemaligen Hessenligaspielern "hochgerüsteten" Türk Gücü Friedberg holte sich die junge TS-Mannschaft trotz erheblicher personeller Ausfälle verdient ein 1:1. Ganz schlechte Lichtverhältnisse, ganz hohes Tempo: Auf dem Kunstrasen der Sportanlage in Ober-Rosbach entwickelte sich von Beginn an eine interessante und spannende Partie, in der die Hausherren im ersten Abschnitt mehr Spielanteile hatten. Das durchaus verdiente Führungstor für die Gastgeber war allerdings mehr oder weniger jugendlichem TS-Leichtsinn geschuldet. TS-Keeper Helal Hosseini ließ sich beim Mauerstellen überraschen, die Hausherren trafen durch Masih Saighani (21.) zum 1:0. Hosseini, der für den verletzten Stammkeeper Nikolas Gkogkos zwischen den Posten stand, hielt danach zusammen mit starken Vorderleuten und einem überragenden Max Hesse im Abwehrzentrum gegen einen technisch ganz starken Gegner die TS im Spiel.

Veisoglu trifft zum Ausgleich

Ober-Roden bekam nach gut einer Stunde mehr Spielanteile. Vor allem, als mit Pascal Palacios-Hernandez und Pascal Schwäbe zwei frische Kräfte eingewechselt wurden. Zehn Minuten vor dem Ende war dann Pascal Schwäbe Wegbereiter für Cengiz Veisoglou, der mit einem fulminantem Direktschuss zum 1:1-Ausgleichstreffer traf. In der umkämpften Endphase, in der die Hausherren in der Nachspielzeit eine gelb-rote Karte kassierten, stand das Spiel bis zum Schlusspfiff auf des
Messers Schneide.

Nun gegen Schlusslicht

Am kommenden Sonntag (15 Uhr) hat die TS erstmals Heimrecht. Dann steht das Spiel gegen den Tabellenletzten Germania Großkrotzenburg auf dem Programm, der erst sechs Punkte eingefahren hat. Die TS liegt mit 30 Zählern auf Rang sieben.

Statistik

TS Ober-Roden: Helal - Krapp, Barowski (75. Schwaebe), Fritsch, Henkel, Veisoglu, Djordjevic (84. Kriegsch), Hesse, Profumo (58. Palacios Hernandez), Schwab, Klinger

Tore: 1:0 Saighani (21.), 1:1 Veisoglu (79.) - Gelb-Rot: Kadimli (90., +2, Friedberg)

Bildergalerie Kreispokal SC Hassia Dieburg - TS Ober-Roden