Tabellenführer SV Münster II lag beim FC Niedernhausen bereits mit 0:2 zurück, gewann dann aber noch mit 3:2. So bleibt es bei fünf Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten TSV Harreshausen, der den PSV Groß-Umstadt im Verfolgeruell mit 4:3 besiegte.

Tabellenführer SV Münster II kam in der B-Liga zu einem 3:0-Erfolg gegen den GSV Gundernhausen. Der Tabellenzweite TSV Harreshausen, der 4:1 beim TV Semd gewann, folgt mit fünf Punkten Rückstand.

Tabellenführer SV Münster II fand nach zuletzt zwei Niederlagen mit einem 2:0-Erfolg in Lengfeld in die Erfolgsspur zurück. Sechs Polizeiautos erschienen nach dem Spiel zwischen Niedernhausen und dem PSV Groß-Umstadt auf dem Sportplatz. Es war nicht die Fußballbegeisterung, die die Beamten zu diesem Besuch veranlasste.

Spitzenreiter SV Münster II kassierte in der B-Liga beim 1:2 bei Kickers Hergershausen nach der 0:3-Niederlage gegen Hassia Dieburg II in der Vorwoche die zweite Niederlage in Folge. Der Vorsprung der Münsterer auf den Tabellenzweiten TSV Harreshausen schmolz auf fünf Punkte. Harreshausen gewann mit 2:0 beim TSV Klein-Umstadt.

Spitzenreiter SV Münster II musste in der B-Liga beim 0:3 im Derby gegen den Tabellendritten SC Hassia Dieburg II die zweite Saisonniederlage hinnehmen. Der Tabellenzweite Harreshausen spielte 0:0 gegen den SV Sickenhofen. Es gab Ärger, am Ende musste die Polizei vorbei schauen. Witterungsbedingt abgesagt wurde das Spiel zwischen dem TSV Lengfeld II und dem PSV Groß-Umstadt.

Tabellenführer SV Münster hat in der B-Liga einen großen Schritt auf dem Weg in Richtung Meisterschaft gemacht. Beim bisherigen Tabellenzweiten PSV Groß-Umstadt gewann Münster mit 1:0. Auf die Portugiesen beträgt der Vorsprung nun schon zwölf Punkte, auf den neuen Tabellenzweiten Harreshausen sind es neun Zähler

In der B-Liga Dieburg gab es am Sonntag den ersten kompletten Spieltag. Tabellenführer SV Münster II wurde trotz schwacher Leistung seiner Favoritenrolle gerecht. Einen Kantersieg gab es im Verfolgerduell für den SC Hassia Dieburg II.

B-Liga-Tabellenführer SV Münster II startet am Sonntag mit dem Heimspiel gegen den TV Semd in die Restsaison der B-Liga Dieburg. Im Lager der Münsterer ist man optimistisch, dass man Platz eins verteidigen kann.