TS Ober-Roden gegen Viktoria Urberach, DJK Viktoria Dieburg gegen SC Hassia Dieburg, FSV Münster gegen SV Münster, SV Hering gegen den TSV Lengfeld, KSV Urberach gegen Germania Ober-Roden - die Auslosung zur ersten Runde des Dieburger Kreispokals brachte zahlreiche Derbys.

Rödermark-Derby der Titelträger der vergangenen Jahre

Kreisfußballwart Heinz Zulauf machte einen guten Job, er zog ein paar echte „Kracher“. So kommt es unter anderem zum Rödermark-Derby und Verbandsligaduell zwischen der Turnerschaft Ober-Roden und Titelverteidiger Viktoria Urberach. In den vergangenen fünf Jahren gewannen beide Vereine jeweils zweimal den Kreispokal. Am 26. Juli findet das Derby statt. Die TS und die Viktoria treffen bereits einige Tage zuvor beim Rödermark-Turnier aufeinander und spielen natürlich auch in der Liga gegeneinander. Ebenfalls am 26. Juli kommt es zum Münsterer Derby zwischen der FSV und dem SV. Die FSV nimmt nach einer zweijährigen Spielpause gerade erst wieder den Spielbetrieb in der D-Liga auf und ist gegen den Gruppenligisten krasser Außenseiter.

DJK Viktoria fordert die Hassia heraus

Eröffnet wird die 20 Spiele umfassende erste Runde am 20. Juli mit einem weiteren Derby. Dann treffen B-Ligist DJK Viktoria und Gruppenliga-Aufsteiger SC Hassia Dieburg aufeinander.  Und noch ein Derby: C-Ligist SV Hering erwartet zum Otzberg-Duell den Vorjahresfinalisten TSV Lengfeld. Der FSV Groß-Zimmern hat in der ersten Runde ein Freilos. 

Termine 1. Runde Kreispokal

Donnerstag, 20.7: DJK Viktoria Dieburg - SC Hassia Dieburg (19.30 Uhr)

Mittwoch, 26.7: TS Ober-Roden - Viktoria Urberach, FSV Münster - SV Münster (19 Uhr)

Donnerstag, 27.7.: FSV Schlierbach - SG Mosbach/Radheim, Kickers Hergershausen - FSV Spachbrücken (19 Uhr)

Samstag, 29.7.: KSV Urberach - Germania Ober-Roden (15 Uhr), GSV Gundernhausen - SV Heubach (17 Uhr)

Sonntag, 30.7.: TG Ober-Roden - SV Sickenhofen (15 Uhr), SV Hering - TSV Lengfeld, SV Groß-Bieberau - KSG Georgenhausen (16 Uhr), SV Dorndiel - TV Semd (17 Uhr)

Dienstag, 1.8.: SG Ueberau - SG Klingen (19 Uhr)

Mittwoch, 2.8.: TSV Harreshausen - Viktoria Kleestadt, FV Eppertshausen - Spvgg. Groß-Umstadt (19 Uhr), SG Niedernhausen/Rohrbach - Germania Babenhausen (19.30 Uhr)

Donnerstag, 3.8.: SG Raibach/Umstadt - TSV Richen, SV Reinheim - TSV Langstadt,  TSV Klein-Umstadt - Viktoria Schaafheim (19 Uhr)

Donnerstag, 10.8.: FC Ueberau - Viktoria Klein-Zimmern (18.30 Uhr) , PSV Groß-Umstadt - TSV Altheim (19 Uhr)

Freilos: FSV Groß-Zimmern

Video: Hintertorkamera TS - Viktoria (Halbfinale Kreispokal, 26.4.17)