Ende Februar und im März stehen die Viertelfinalspiele des Dieburger Kreispokals auf dem Programm. Unter anderem kommt es zum Derby zwischen dem Gruppenligisten SV Münster und dem Hessenligisten und Titelverteidiger Viktoria Urberach.

Der Gegner von Viktoria Schaafheim steht noch nicht fest. Der Kreisoberligist tritt gegen den Sieger der Partie zwischen Hassia Dieburg und der TS Ober-Roden an. Das Zweitrundenspiel war im alten Jahr witterungsbedingt abgesagt worden. Neuer Termin ist Sonntag, der 12. Februar, um 13.30 Uhr.

Termine Viertelfinale:

Samstag, 25.2., 15 Uhr: GSV Gundernhausen - SV Reinheim

Mittwoch, 22.3., 19 Uhr: SV Münster - Viktoria Urberach

Mittwoch, 22.3., 19.15 Uhr: Viktoria Schaafheim - Sieger Hassia Dieburg/TS Ober Roden

Mittwoch, 29.3., 19 Uhr: KSG Georgenhausen - TSV Lengfeld