Drei Nachholspiele fanden am Dienstag in der B-Liga Dieburg statt. Der KSV Urberach setzte sich mit 2:1 in Lengfeld durch und steht wieder an der Tabellenspitze. Die punktgleiche Mannschaft von Kickers Hergershausen hat ein Spiel weniger.

Tabelle & Statistik Kreisliga B Dieburg

TSV Lengfeld II - KSV Urberach 1:2 (1:2). Lengfeld ging zwar in Führung, die Urberacher drehten aber die Partie.
Tore: 1:0 Pilz (10.), 1:1 Pirinc (15.), 1:2 Lahri (40.)

SV Sickenhofen - SG Niedernhausen/Rohrbach 1:4 (0:0). In der ersten Hälfte fielen keine Tore, nach dem Wechsel wurde Niedernhausen/Rohrbach seiner Favoritenrolle gerecht. Von der 57. bis zur 62. Minute erzielten die Gäste drei Tore.
Tore: 0:1 Scheerer (57.), 0:2 Pfeifer (58.), 0:3 Speckhardt (62.), 1:3 Blair (68., FE), 1:4 Speckhardt (71.)

TS Ober-Roden III - SG Ueberau II 3:2 (1:1). Zweimal führten die Ueberauer, der Sieg ging aber an die TS. Martin Scharf traf doppelt.
Tore: 0:1 Rapp (44.), 1:1 Scharf (45.), 1:2 Helfenbein (64.), 2:2 Scharf (68.), 3:2 Eigentor Johann (88.)

Berichte vom Sonntag

Kickers Hergershausen - SC Hassia Dieburg II 6:0 (4:0). „Das war eine eindeutige Sache“, sagte Kickers-Sprecher Hanno Krieger. Gaetano Sirna und Erik Liebald erzielten jeweils zwei Tore.
Tore: 1:0 Sirna (7.), 2:0 Tekin (28.), 3:0 Liebald (39.), 4:0 Eigentor Pertz (44.), 5:0 Sirna (55., FE), 6:0 Liebald (89., FE)

KSV Urberach - GSV Gundernhausen 1:0 (0:0). Urberach tat sich gegen das sieglose Schlusslicht Gundernhausen schwer. Mergim Zekaj erzielte nach gut einer Stunde das einzige Tor. „Unsere Mannschaft ist heute nicht ins Spiel gekommen, das war ein glücklicher Sieg“, sagte KSV-Abteilungsleiter Holger Behnicke.
Tor: 1:0 Zekaj (64.)

TSV Klein-Umstadt - SV Groß-Bieberau II 6:0 (3:0). Eine klare Sache für Klein-Umstadt.
Tore: 1:0 Marques  (8.), 2:0 Dietze (13.), 3:0 Qamar (31.), 4:0 Bauer (53.), 5:0 Qamar (63.), 6:0 Marques (78.)

Viktoria Dieburg - SG Ueberau II 0:0. „Das war ein schwaches Spiel. Das 0:0 war das einzig richtige Ergebnis“, berichtete Dieburgs Sprecher Manfred Kähler.

SV Sickenhofen - TG Ober-Roden 6:0 (4:0). „Wir haben unsere Chancen konsequent genutzt“, freute sich Sickenhofens Spielertrainer Marco Manega über die gute Leistung seiner Mannschaft.
Tore: 1:0 Mustafi (2.), 2:0, 3:0 Michalczenia (13. 17.), 4:0, 5:0 Blair (43., 60., FE), 6:0 Zehir (80.)

TSV Harreshausen - TSV Lengfeld II 2:0 (1:0). Ein verdienter Sieg für Harreshausen. Die Gastgeber zeigten eine gute Leistung. 
Tore: 1:0 Kattner (35.), 2:0 Aliqkaj (75.) 

TS Ober-Roden III - SG Raibach/Umstadt 4:3 (2:2). Die TS lag bis zur 84. Minute mit 1:2 in Rückstand, dann drehten Martin Scharf und Lee Neureuther die Partie mit ihren Toren noch zu einem TS-Sieg. „Insgesamt geht unser Sieg in Ordnung, das war heute eine Willensleistung“, freute sich TS-Trainer Ralf Mieth. „Heute hatten wir das Glück des Tüchtigen, das wir in der letzten Zeit weniger hatten“, so Mieth. 
Tore: 1:0 Knapek (15.), 1:1 Safsafi (18.), 2:1 Sedeghi (34.), 2:2 Rodrigues (40.), 2:3 Biskic (50.), 3:3 Scharf (84.), 4:3 Neureuther (88.)