Da die Partie des bisherigen Tabellenführers KSV Urberach beim TSV Lengfeld II ausfiel, schob sich Kickers Hergershausen in der B-Liga Dieburg durch einen 3:0-Sieg beim SV Groß-Bieberai II auf Platz eins. Hergershausen hat nun drei Punkte Vorsprung auf Urberach, beide Mannschaften haben 18 Spiele bestritten. Auch das Derby zwischen Viktoria Dieburg und Hassia Dieburg II und die Partie zwischen dem SV Sickenhofen und der SG Niedernhausen/Rohrbach fielen aus. Nach 35 Minuten wurde das Spiel zwischen der TS Ober-Roden III und der SG Ueberau II beim Stande von 0:0 wegen des stürmischen Windes abgebrochen.

Tabelle & Statistik Kreisliga B Dieburg

SV Groß-Bieberau ll - Kickers Hergershausen 0:3 (0:3). „Das war ein Pflichtsieg, der nie wirklich in Gefahr war“, sagte Hergershausens Sprecher Hanno Krieger nach dem Erfolg in Groß-Bieberau. Bereits zur Pause stand der Endstand fest. Gaetano Sirna, Rückkehrer vom TSV Harreshausen, fügte sich mit zwei Toren ein. 
Tore: 0:1 Sirna (15.), 0:2 Sirna (25.) 0:3 Liebald (40.)

GSV Gundernhausen - TG Ober-Roden 1:2 (0:1). Ober-Roden feierte im Abstiegskampf einen wichtigen 2:1-Sieg beim Tabellenletzten GSV Gundernhausen. Zwar ging Gundernhausen in Führung, Ober-Roden drehte aber noch die Partie. Ein gelungener Einstand für den neuen Spielertrainer Selman Özcan, der in der Winterpause auf Andreas Kafier folgte. „Insgesamt ein verdienter Sieg für uns. In der ersten Hälfte war Gundernhausen besser, nach der Pause wir“, sagte TG-Betreuer Rainer Römer.
Tore: 1:0 Cakti (22.), 1:1 Kurtlucan (45.), 1:2 Krakowczyk (53.)

TSV Harreshausen - SG Raibach/Umstadt 1:1 (0:0).  „Das Unentschieden geht in Ordnung“, sagte Harreshausens Vorsitzender Sandro Sale. Fabio Paradiso vergab kurz vor Schluss bei einer Großchance den Harreshausener Sieg.
Tore: 1:0 Hartmann (65.) , 1:1 Ferreira (75.)