Das Spiel von Tabellenführer Kickers Hergershausen gegen Schlusslicht GSV Gundernhausen wurde kurzfristig auf Wunsch von Gundernhausen, bei denen es wohl auch einen Trainerwechsel gab, abgesagt. Hergershausen siegte dadurch kampflos. Der Tabellenzweite KSV Urberach feierte einen 5:1-Sieg bei der DJK Viktoria Dieburg.

Tabelle & Statistik Kreisliga B Dieburg

Viktoria Dieburg - KSV Urberach 1:5 (1:4). Die Urberacher, für die Hakan Boydak dreimal traf, führten zur Pause bereits mit 4:1. In der Schlussphase der ersten Hälfte zeigte Dieburg große Abwehrschwächen. "Da hatten die Urberacher leichtes Spiel, die zweite Hälfte war dann halbwegs ausgeglichen", sagte Dieburgs Sprecher Manfred Kähler.
Tore: 0:1 Sogan (5.), 0:2 Boydak (30.), 1:2 Depperschmidt (32.), 1:3 Boydak (34.), 1:4 Boydak (41.), 1:5 Kuzkaya (56.)

TSV Klein-Umstadt - TSV Lengfeld II 4:1 (3:1). "Das war ein umkämpftes, ein gutes Spiel", sagte Klein-Umstadts Sprecher Gerhard Jungermann. Bereits in der ersten elf Minuten fielen drei Tore. Klein-Umstadt hatte speziell in der ersten Hälfte Vorteile.
Tore: 0:1 Woyszuk (5.), 1:1 Köller (9.), 2:1 Bauer (11.), 3:1 Fowler (40.), 4:1 Valentin (74.)

SG Ueberau II - TG Ober-Roden 1:1 (0:1). Die TG Ober-Roden kam bei der SG Ueberau II zu einem 1:1. "In der ersten Hälfte waren wir besser, da müssen wir höher als 1:0 führen. In der zweiten Hälfte war es nach einer Gelb-Roten Karte gegen uns schwer, das 1:1 war leistungsgerecht", sagte Ober-Rodens Trainer Andreas Kafier.
Tore: 0:1 Wasiukiewicz (37.), 1:1 Di Stefano (55.) - Gelb-Rot: Migus (60., Ober-Roden)

TS Ober-Roden III - TSV Harreshausen 2:2 (0:1). Die Gäste führten zwischenzeitlich mit 2:0, die TS kam aber noch zum Ausgleich. Benjamin Errahmani traf kurz vor Schluss zum 2:2. "Das Unentschieden war hochverdient", sagte TS-Trainer Ralf Mieth. Ober-Roden hatte speziell in der ersten Hälfte gute Chancen. 
Tore: 0:1 Topallaj (36.), 0:2 Ersoy (47.), 1:2 Winterfeld (50.), 2:2 Errahmani (89.)

SG Raibach/Umstadt - SG Niedernhausen/Rohrbach 3:5 (1:4). Eine torreiche Partie, Niedernhausen/Rohrbach war effizienter.
Tore: 0:1 Speckhardt (2.), 0:2 Speckhardt (9.), 1:2 Longerich (11.), 1:3 Speckhardt (33.), 1:4 Speckhardt (36.), 2:4 Rozic (51.), 2:5 Schirdewan (65.), 3:5 Wisniewski (71.) - Bes. Vork:
Niedernhausen/Rohrbachs Schorlemmer hält FE von Ferreira (88.)