In der B-Liga Dieburg gab es am Sonntag den ersten kompletten Spieltag. Tabellenführer SV Münster II wurde trotz schwacher Leistung seiner Favoritenrolle gerecht. Einen Kantersieg gab es im Verfolgerduell für den SC Hassia Dieburg II.

SC Hassia Dieburg II - PSV Groß-Umstadt 9:2 (4:2). Johannes Euler erzielte drei Tore. Dieburg führte schnell mit 3:0, dann kamen die Portugiesen auf 3:2 heran. Vor der Pause ließ Dieburg aber noch das 4:2 folgen und legte im zweiten Abschnitt fünf Tore nach.
Tore: 1:0 Cansever (9.), 2:0 Euler (12.), 3:0 Dinc (20,), 3:1 Fonseca  (22., FE) 3:2 Oliveira (28.), 4:2 Krolo (40.), 5:2 Fäth (51. FE), 6:2 Cansever (54.), 7:2 Lechte (56.), 8:2 Euler (81.), 9:2 Euler (90.) -Bes. Vork.: Dieburgs Krolo verschießt FE (30,),

SV Münster II - TV Semd 2:0 (1:0). Spitzenreiter Münster war zwar lange nicht so überlegen wie beim 13:0-Hinspielsieg, der 2:0-Erfolg gegen den harmlosen TV Semd war dennoch recht ungefährdet. „Wir haben allerdings schwach gespielt heute“, war Trainer Olaf Vogel trotz des Sieges nicht zufrieden.  Durch die Dieburger Schützenhilfe hat der SV Münster nun neun Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz.
Tore: 1:0 Beyerle (44.), 2:0 Konakci (73.) - Gelb-Rot: Kreher (89., Münster)

TG Ober-Roden - Kickers Hergershausen 0:1 (0:0). „Wir haben uns sehr gut verkauft, es war ein enges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Letztlich hat Hergershausen wegen der etws besseren Spielanlage verdient gewonnen“, sagte TG-Sprecher Claus Eurich.
Tor: 0:1 Tekin (65.)

GSV Gundernhausen - TSV Klein-Umstadt 0:4 (0:2). Klein-Umstadt siegte deutlich.
Tore: 0:1 Knöll (21.), 0:2 Knust (45.), 0:3 Müller (60.), 0:4 Knust (73.)

TSV Lengfeld II - TSV Richen II 3:3 (0:1). In den letzten drei Minuten kam Lengfeld durch zwei Tore noch zum Ausgleich.
Tore: 0:1 Fischer (29.), 1:1 Freudl (50.), 1:2 Marques (63.), 1:3 Marques (63.), 2:3 Özgül (87., FE), 3:3 Özgül (90., +1)

TSV Harreshausen - Viktoria Dieburg 2:1 (0:0). „Das war kein gutes Spiel. Harreshausen war die etwas aggressivere Mannschaft, daher war der Sieg nicht unverdient“, sagte Dieburgs Trainer Michele Madau.
Tore: 1:0 Neri (52.), 2:0 Scheuermann (64.), 2:1 Cronauer (77.)

FC Niedernhausen - SV Sickenhofen 0:3 (0:0). Adam Michalczenia  traf doppelt. Der Gästesieg war ungefährdet.
Tore: 0:1 da Silva Monteiro (37.), 0:2, 0:3 Michalczenia (60., 75.)

SV Reinheim II - SV Groß-Bieberau II 3:3 (2:2). Groß-Bieberau lag mit 2:0 und 3:2 vorne, Reinheim gelang aber jeweils der Ausgleich.
Tore: 0:1 Ince (7.), 0:2 Firinu (16.), 1:2 Özkan (41.), 2:2 Akar (43.), 2:3 Ince (72.), 3:3 Anatolij (79.)