Der SV Münster verbesserte sich in der Gruppenliga Darmstadt durch einen 3:1 (2:1)-Sieg beim SV Nauheim auf den dritten Tabellenplatz. Münster ist sogar punktgleich mit dem Tabellenzweiten SV Unter-Flockenbach, der allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen hat. Seit sieben Spielen ist das Team von Trainer Naser Selmanaj noch schon ungeschlagen.

Tabelle & Statistik Gruppenliga Darmstadt

Starke zweite Hälfte

In Nauheim gewann Münster vor allem dank einer starken zweiten Hälfte. Bereits in der neunten Minute brachte Jens Ries Münster in Führung. Julian Huther hatte einen Fehler der Nauheimer genutzt, seinen Schuss wehrte der Nauheimer Torhüter noch ab, Ries traf aber im Nachschuss. Die Gastgeber glichen kurz darauf aus. Damian Leonhard Köllhofer traf aber nach 25 Minuten nach einer schönen Kombination von Arian Sahitolli und Julian Huther aus kurzer Distanz zur erneuten Münsterer Führung. Die Pausenführung war etwas glücklich, da beide Teams im ersten Abschnitt gute Chancen hatten. Mit einem sehenswerten Freistoßtreffer aus 25 Metern brachte Christopher Schrom Münster nach gut einer Stunde mit 3:1 in Führung, dabei blieb es bis zum Ende. Ein verdienter Sieg, da Münster im zweiten Abschnitt die Partie klar dominierte und noch zahlreiche Chancen hatte.

Statistik

SV Münster: Petrinec; Seib, Ries (82. Defigus), Wolf, Braun (84. Turkowicz), Huther (35. Lampevski), Anton Sahitolli, Filip Rubic, Schrom, Anton Sahitolli, Köllhofer

Tore: 0:1 Ries (9.), 1:1 Lang (12.), 1:2 Köllhofer (25.), 1:3 Schrom (66.)