In der Gruppenliga Darmstadt wurde das Spiel zwischen Hassia Dieburg und dem SV Geinsheim angepfiffen. Ziemlich pünktlich zum Anpfiff setzte allerdings Schneefall ein. Zur Pause war dann so viel Schnee gefallen, dass der Schiedsrichter das Spiel beim Stande von 2:3 abbrach.

Hassia kommt nach 0:2 zurück

Die Hassia war früh mit 0:2 in Rückstand geraten, Geinsheims David Ulrich traf in der 10. und 13. Minute. Bei seinem zweiten Treffer war Ulrich zunächst mit einem Foulelfmeter an Dieburgs Torhüter Lukas Ludwig gescheitert, im Nachschuss traf Ulrich aber. Dieburg kam durch Tore von Pierre Kampka (17.) und einen Freistoßtreffer von Torsten Schnitzer (27.) zurück. In der 42. Minute ging Geinsheim durch ein sehenswertes Tor von Salvatore Misseri erneut in Führung. Nach dem Abbruch muss das Spiel für das neue Jahr erneut angesetzt werden.