In der Gruppenliga Darmstadt unterlag der 1. FC Germania Ober-Roden am Donnerstag in einem Nachholspiel beim FC Fürth mit 3:4 (0:1) und verpasste damit den Sprung zurück auf Platz eins. Am Wochenende ist die Germania spielfrei.

Tabelle & Statistik Gruppenliga Darmstadt

FC Fürth - Germania Ober-Roden 4:3 (1:0). Der Fürther Torjäger Christoph Ihrig verhinderte mit drei Toren fast im Alleingang einen Erfolg der Rödermärker. Die versuchten bis zum Ende alles, um die erste Niederlage nach zehn ungeschlagenen Spielen zu verhindern, allerdings ohne Erfolg. Die Germania machte aus einem 1:4 noch ein 3:4, zum Ausgleich reichte es nicht mehr. Nach einer gelb-roten Karte in der 83. Minute musste Ober-Roden das Spiel mit zehn Mann beenden. An der Tabellenspitze der Gruppenliga herrscht Hochspannung. Die germania bleibt Dritter. Bei nun einem Spiel weniger als Tabellenführer Unter-Absteinach und RW Walldorf hat die Germania einen Punkt Rückstand. Am Wochenende ist Ober-Roden spielfrei, am Mittwoch (3. Mai, 19 Uhr), steht das Nachholspiel gegen Biebesheim auf dem programm.
Germania Ober-Roden: Kahl - Firat, Friess, Lehnert, Eggen - Stemann, Marweg, Karadag, Jäger (55. Daniel Gruber) - Christophori
Tore: 1:0 Kaffenberger (27.), 2:0, 3:1, 4:1 Ihrig (74., 74., 77.), 2:1 Hakimi (57.), 4:2 Christophori (80.), 4:3 Marweg (90.)