Nur einen Punkt gab es am vergangenen Wochenende für die beiden Rödermärker Mannschaften in der Verbandsliga Süd. Viktoria Urberach spielte remis., die TS Ober-Roden verlor.
Die TS musste nach dem starken 2:1-Auftaktsieg gegen den SC Hessen Dreieich erstmals Federn lassen. 0:2 hieß es bereits am Freitag im Auswärtsspiel beim FV Bad Vilbel. Die Gastgeber verwerteten ihre Möglichkeiten einfach konsequenter, vor allem in der ersten halben Stunde vergab die TS mehrere Großchancen. Am kommenden Sonntag erwartet die TS die Mannschaft von Türk Gücü Friedberg, die aktuell vier Punkte auf dem Konto hat.

Ausführlicher Spielbericht FV Bad Vilbel - TS Ober-Roden

Den ersten Punkt hat Viktoria Urberach eingefahren, beim SV Somborn gab es ein 1:1. Kurz nach der Pause ging Somborn in Führung, Filippo Serra traf in der 83. Minute zum Ausgleich. Am Sonntag empfängt die Viktoria die zweite Mannschaft der Offenbacher Kickers.

Ausführlicher Spielbericht SV Somborn - Viktoria Urberach