Nach dem Abstieg aus der Gruppenliga Darmstadt will die KSG Georgenhausen in der neuen Runde in der KOL im oberen Drittel mitspielen.

Tor: Lukas Moter, Carlos Garcia (SV 45 Reinheim)

Abwehr: Niklas Bahn, Lennart Müller, Tim Gölz, Bastien Mader, Lukas Schwamberger, Alexander Wolf (eigene Jugend), Manuel Lemmer

Mittelfeld: Josha Poth (eigene Jugend), Alexander Schwamberger, Philipp Altmaier, Moritz Salewski, Noel Poth

Angriff: Michel Alfes (VSV Wenden), Lais Weber, Jorge Elmeua Lehmann, Felix Bank, Marco Gröger

Abgänge: Halit Dönmez (KSV Reichelsheim), Kazeem Adedokun (FC Alsbach), Emre Hanilce (FC Türk Gücü Rüsselsheim), Samir Mahioui (SV Concordia Gernsheim), Zakaria Bairi (SV 1960 Hummetroth)

Trainer: Wolfgang Kühn (seit 2016)

Saisonziel: Platz unter den ersten fünf

Favoritentipp: SV 45 Groß-Bieberau