Spitzenreiter SV Münster II kassierte in der B-Liga beim 1:2 bei Kickers Hergershausen nach der 0:3-Niederlage gegen Hassia Dieburg II in der Vorwoche die zweite Niederlage in Folge. Der Vorsprung der Münsterer auf den Tabellenzweiten TSV Harreshausen schmolz auf fünf Punkte. Harreshausen gewann mit 2:0 beim TSV Klein-Umstadt.

Tabelle & Statistik B-Liga Dieburg

Kickers Hergershausen - SV Münster II 2:1 (1:1)
. „Das ist wirklich komisch, wir haben eine Mannschaft mit zwei Gesichtern“, meinte Hergershausens Sprecher Hanno Krieger. In der vergangenen Woche hatten die Kickers noch mit 0:6 bei Viktoria Dieburg verloren. „Heute haben wir super gespielt und hatten die klareren Torchancen. Unser Sieg geht absolut in Ordnung“, so Krieger. Münster ging zwar in Führung, mit Toren kurz vor und kurz nach der Pause drehte Hergershausen aber das Spiel.
Tore: 0:1 Kaya (30.), 1:1 Kraus (45., FE), 2:1 Liebald (46.)

TSV Klein-Umstadt - TSV Harreshausen 0:2 (0:1). „Harreshausen war kompakter und hat zielstrebiger nach vorne gespielt. Das war ein verdienter Sieg für die Gäste, auch wenn wir in der Schlussphase zwei hochkarätige Chancen vergeben haben“, berichtete Klein-Umstadts Sprecher Gerhard Jungermann.
Tore: 0:1 Machado (23.), 0:2 Michalski (67.)

SC Hassia Dieburg II - TSV Lengfeld II 0:0. Keine Tore im Aufeinandertreffen zwischen dem Tabellendritten und dem Vierten. „Wir waren zwar spielbestimmend, hatten aber nur wenige gute Chancen“, sagte Dieburgs Spielertrainer Stefan Fäth. Die beste vergab in der 40. Minute Johannes Euler, der freistehend an Lengfelds Torhüter Marc Spalt scheiterte.

PSV Groß-Umstadt - GSV Gundernhausen 7:2 (4:2). Beim klaren Sieg der Portugiesen traf Martins Vitor Oliveira vier Mal.
Tore: 1:0 Fonseca (9.), 1:1 Asis (16.), 2:1 Oliveira (24.), 3:1 Eigentor Sami Ben (25.), 3:2 Sözer (34.), 4:2 Oliveira (44.), 5:2 Oliveira (60.), 6:2 Oliveira (74.), 7:2 Fonseca (85.)

SV Groß-Bieberau II - Viktoria Dieburg 1:7 (0:2). Gut in Form sind derzeit die Dieburger. Dem 6:0 gegen Kickers Hergershausen ließ die Mannschaft von Michele Madau ein 7:1 beim SV Groß-Bieberau II folgen. „Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient, das war heute mit Abstand unser bestes Saisonspiel“, freute sich Madau.
Tore: 0:1 Novoa Aguilar (3.), 0.2 Helfenbein (31.), 0:3 Novoa Aguilar (49.), 0:4 Knauf (56.), 1:4 Kraus (60.), 1:5 Starosta (62.), 1:6 Rosskopf (76.), 1:7 Cronauer (84.)

TSV Richen II - SV Reinheim II 3:1 (1:0). Letztlich ein klarer Heimsieg für Richen.
Tore: 1:0 Strauss (5.), 2:0 Recberlik (66.), 3:0 Winter (89.), 3:1 Eigentor Peschek (90.)

TV Semd - FC Niedernhausen 0:2 (0:2). "Der Sieg der Gäste geht in Ordnung, sie waren die stärkere Mannschaft", sagte Semds Vorsitzender Ulrich Bock.
Tore: 0:1 Deichmeier (18.), 0:2 Braune (29., FE)

SV Sickenhofen - TG Ober-Roden 2:0 (1:0). Ruixa da Silva Monteiro erzielte beide Tore beim 2:0-Sieg des SV Sickenhofen gegen die TG Ober-Roden. Sickenhofen reichte eine durchwachsene Leistung zum Sieg. Die TG musste nach zwei Ampelkarten die Partie mit neun Mann beenden.
Tore: 1:0 da Silva Monteiro (11.), 2:0 da Silva Monteiro (68.) - Gelb-Rot: Lazaar (46., Ober-Roden), Bidou (86., Ober-Roden)