Mit einem Sieg in Harreshausen hat Viktoria Urberach II die Meisterschaft in der B-Liga bereits perfekt gemacht. Hergershausen bleibt dem Tabellenzweiten Mosbach/Radheim auf den Fersen, Hergershausens Valmir Alickaj erzielte fünf Tore.

TSV Harreshausen - Viktoria Urberach II 2:5 (1:4). Die Partie war schon zur Pause bei einer Urberacher 4:1-Führung entschieden."Urberach war von Anfang an die bessere Mannschaft", gab Harreshausens Abteilungsleiter Sandro Sale unumwunden zu. "Wir haben bislang 108 Tore geschossen und nur 22 kassiert, die Meisterschaft ist absolut verdient", sagte Urberachs Trainer Ercan Dursun, dessen Team die beste Abwehr und den besten Sturm der Liga stellt. "Wir wollten an die guten Leistungen der starken Rückrunde des Saison 14/15 anknüpfen, dass wir aber so souverän Meister werden, hätte ich nicht geglaubt", so Dursun weiter.
Tore: 0:1 Pavlovic (13.), 0:2 Schüler (21.), 1:2 Funk (37.), 1:3 Schröter (43.), 1:4 Eigentor Ott (45., +3), 2:4 Trautmann (60., FE), 2:5 Schröter (66.)

SV Reinheim II - SG Mosbach/Radheim 1:5 (0:2). Eine klare Sache für Mosbach/Radheim.
Tore:  0:1 Muhl (29.), 0:2 Oliver Daniel (10.), 0:3 Muhl (53.), 0:4 Muhl (53.), 0:5 Lederer (85.), 1:5 Gaus (87.)

TSV Richen II - Kickers Hergershausen 1:5 (0:0). Zur Pause stand es noch 0:0, nach dem Wechsel erzielte Valmir Alickaj alle fünf Tore für die Kickers. "Hergershausen war schon in der ersten Hälfte besser, wir haben aber mit viel Kampf dagegen gehalten. Nach der Pause sind dann die Tore gefallen", sagte Richens Sprecher René Wagenknecht.
Tore: 0:1, 0:2 Alickaj (50., 53.), 1:2 Seipp (60., FE), 1:3, 1:4, 1:5 Alickaj (75., 80., 83.)

SV Münster II - TV Semd 1:3 (0:1). "Die Semder haben ihre Chancen im Gegensatz zu uns konsequent genutzt", sagte Münsters Sprecher Joachim Boucher. Münster traf viermal Aluminium.
Tore: 0:1 Ollesch (33.), 0:2 Ollesch (77.), 1:2 Ahmad (82.), 1:3 Bock (90.)

FC Ueberau - PSV Groß-Umstadt 1:6 (1:1). Schlusslicht Ueberau hielt nur in der ersten Hälfte mit.
Tore: 0:1 Correira Martins (38.), 1:1 Hufnagel (43.), 1:2 Faria (48.), 1:3 Faria (54., FE), 1:4 Vieira (55.), 1:5 Faria (84.), 1:6 Macedo (87.)

Viktoria Dieburg - TSV Lengfeld II 0:0. "Wir hatten ein leichtes Chancenplus, das Unentschieden geht aber in Ordnung", meinte Dieburgs Sprecher Manfred Kähler.

SV Sickenhofen - GSV Gundernhausen 5:0 (3:0). Ein wichtiger Erfolg gegen den direkten Konkurrenten Gundernhausen feierte der abstiegsgefährdete SV Sickenhofen. Haci Erenuludag, der bereits früher für Sickenhofen spielte, hat beim SV das Spielertraineramt übernommen und lief erstmals wieder für Sickenhofen auf. Der bisherige Trainer Cetin Gökce bildet mit Erenuludag nun ein Trainerduo.
Tore: 1:0 Akman (24.), 2:0 Esit (27.), 3:0 Akman (29.), 4:0 Aslantas (77.), 5:0 da Silva (84.)