Das Viertelfinalspiel im Dieburger Kreispokals zwischen Viktoria Urberach und der TS Ober-Roden musste am Mittwoch Nachmittag erneut abgesagt werden. „Der Platz steht im Bereich der Mittellinie und am Strafraum in Richtung Wald unter Wasser“, berichtete Thorsten Frank vom Viktoria-Vorstand.
Neuer Termin am 8. April

Die Partie war im Februar schon einmal abgesagt worden. Der dritte Versuch wird am kommenden Mittwoch (8. April, 18.15 Uhr Uhr) gestartet. Das Rödermark-Derby zwischen der TS und der Viktoria ist das letzte noch ausstehende Viertelfinale. Germania Ober-Roden, der TSV Langstadt und der TSV Lengfeld sind bereits für das Halbfinale qualifiziert.