Reichlich Tore fielen am Wochenende in der B-Liga Dieburg.

Tabelle & Statistik Kreisliga B Dieburg

SC Hassia Dieburg II - TSV Lengfeld II 3:1 (1:0). Durch den Sieg im Topspiel übernahm die Hassia wieder die Spitze.
Tore: 1:0 Esen (30.), 2:0 Dhrif (66.), 3:0 Tat (83.), 3:1 Siegler (89.)

SG Ueberau II - TSV Klein-Umstadt 1:3 (1:0). Die Ueberauer gingen zwar in der ersten Hälfte in Führung, letztlich setzte sich Klein-Umstadt aber durch. Mahmood Qamar erzielte einen Doppelpack. Es gab drei Platzverweise.
Tore: 1:0 Schneider (22.), 1:1, 1:2 Qamar (65., 76.), 1:3 Zühlow (86.) - Rot: (79., Ueberau) - Gelb-Rot: (89., Klein-Umstadt), (90., +2, Ueberau) 

Viktoria Dieburg - Germania Ober-Roden II 2:2 (1:1).
Es war ein leistungsgerechtes Unentschieden. Marcel Klose brachte Ober-Roden zwischenzeitlich mit einem Doppelpack in Führung.
Tore: 1:0 Eigentor Milenkovic (24.), 1:1, 2:1 Klose (42., 61.), 2:2 Kusber (66.)
 
SV Münster II - SV Sickenhofen 9:0 (4:0). Münster feierte gegen das sieglose Schlusslicht einen Kantersieg. Eigentlich hätte der Sieg sogar zweistellig ausfallen müssen, meinten die Münsterer.
Tore: 1:0 Kreher (15.), 2:0 Schelter (19.), 3:0 Baader (31.), 4:0 Baader (41.), 5:0 Kreher (66.), 6:0 Schelter (67.), 7:0 Samoschkoff (78.), 8:0 Mahmutovic (80.), 9:0 Samoschkoff (90.)
 
SV Groß-Bieberau II - FSV Schlierbach 2:6 (2:2). Zur Pause stand es 2:2, nach dem Wechsel siegte Aufsteiger Schlierbach noch deutlich. Marcel Nunes Pimenta und Lars Fischer trafen doppelt.
Tore. 0:1 Hock (10.), 1:1 Wiemer (17.), 2:1 Becht (30.), 2:2 Messina (39.), 2:3 Pimenta (48.), 2:4 Pimenta (69.), 2:5 Fischer (83.), 2:6 Fischer (86.)
 
TSV Harreshausen - TS Ober-Roden III 5:1 (2:1). Eine klare Sache für Harreshausen. „Uns fehlte komplett der Zugriff, sowie die zweiten Bälle. Außer beim Tor waren wir klar unterlegen“, sagte TS-Trainer Martin Scharf.
Tore: 1:0 Kettner (2.), 2:0 Hartmann (14.), 2:1 Buonomo (32.), 3:1 Öttmeier (56.), 4:1 Hartmann (66.), 5:1 Seitz (89.)
 
SG Niedernhausen/Rohrbach - SG Raibach/Umstadt 7:2 (6:0). Niedernhausen/Rohrbach spielte eine furiose erste Hälfte, zur Pause stand es bereits 6:0. Von der 27. bis zur 29. Minute gelangen der SG drei Treffer. Markus Schönweitz erzielte drei Tore.
Tore: 1:0 Eigentor Ferreira (10.), 2:0, 3:0 Schönweitz (27., 28.), 4:0 Toronicza (29.), 5:0 Greschner (36.), 6:0 Frazier (45.), 7:0 Schönweitz (60.), 7:1 Michalczenia (74.), 7:2 Ferreira (87.)