Die zweite Runde des Kreispokals und die Zwischenrunde wurden ausgelost. Die Auslosung fand in Altheim statt. Los geht es bereits am 27. August, das letzte Spiel wird am 17. September ausgetragen.
Eppertshausen - Hassia Dieburg am 27. August

Titelverteidiger TS Ober-Roden tritt am 16. September beim A-Ligisten FSV Groß-Zimmern an. Das ergab die Auslosung in Altheim. Viktoria Urberach, neben der TS der zweite Verbandsligist im Dieburger Fußballkreis, spielt bereits am 9. September beim Kreisoberligisten TV Nieder-Klingen. Gruppenligist Germania Babenhausen muss am 17. September beim B-Ligisten Viktoria Dieburg ran. Ebenfalls interessant das Derby zwischen dem FV Eppertshausen und Hassia Dieburg, die am 27. August auch den Anfang machen. Letztmals trafen Eppertshausen und Dieburg im Februar 2014 im Kreispokal aufeinander. Damals gewann die Hassia mit 3:1. Es gab drei Platzverweise für den FVE. (VIDEO)

Reinheim disqualifiziert

In der zweiten Runde steht auch der TSV Richen. Der hatte sein Erstrundenspiel gegen den SV Reinheim zwar mit 0:5 verloren, da die Reinheimer aber einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatten, kam Richen weiter. Der FC Ueberau, in der ersten Runde kampfloser Sieger gegen die FSV Münster, hat seine Mannschaft vom Pokalwettbewerb zurückgezogen. Der SV Sickemhofen hat in der zweiten Runde ein Freilos. Nach der zweiten Runde findet eine Zwischenrunde mit zwei Spielen statt, ehe es mit dem Viertelfinale weiter geht.

2. Runde Überblick
27.8., 18.45: FV Eppertshausen - Hassia Dieburg
9.9., 19 Uhr: FSV Spachbrücken - FC Niedernhausen
9.9., 19.30 Uhr: TV Nieder-Klingen - Viktoria Urberach
10.9., 18.30 Uhr: TSV Langstadt - TSV Richen
10.9., 19 Uhr: Spvgg. Groß-Umstadt - TSV Lengfeld
10.9., 19 Uhr: TSV Harreshausen - SV Groß-Bieberau
16.9.. 19 Uhr: PSV Groß-Umstadt - Viktoria Schaafheim
16.9, 19 Uhr: FSV Groß-Zimmern - TS Ober-Roden
17.9., 19.30 Uhr: Viktoria Dieburg - Germania Babenhausen
Freilos: SV Sickenhofen

Zwischenrunde
SV Sickenhofen - Sieger Langstadt / Richen
Sieger Eppertshausen / H. Dieburg -  Sieger Groß-Zimmern / TS Ober-Roden