Reichlich Tore gab es am ersten Spieltag der B-Liga.

Tabelle & Statistik Kreisliga B Dieburg

Bildergalerie Meisterschaftsfinale 18/19 Kickers Hergershausen - KSV Urberach

SG Niedernhausen/Rohrbach - TSV Klein-Umstadt 6:5 (2:2). Klein-Umstadt schoss auswärts fünf Tore, vier davon von Mahmood Qamar. Dennoch siegte Niedernhausen/Rohrbach nach einem 3:5-Rückstand bis zur 83. Minute noch mit 6:5. Florian Sedor erzielte in der 89. Minute den Siegtreffer. Die Defensive habe hitzefrei gehabt, hieß es auf der Facebookseite der SG Niedernhausen/Rohrbach.
Tore: 1:0 Pfeifer (10.), 1:1 Marques (20.), 1:2 Quamar (27.), 2:2 Peter (30.), 3:2 Braune (55., FE), 3:3 Qamar (64.), 3:4 Qamar (64.), 3:5 Qamar (80.), 4:5 Speckhardt (83.), 5:5 Toronicza (86.), 6:5 Sedor (89.)
 
SG Ueberau II - Germania Ober-Roden III 2:4 (2:4). Der Aufsteiger aus Rödermark startete mit einem Auswärtssieg. "Das war ganz gut heute", freute sich Germania-Trainer Sven Zeiger. Alle Tore fielen bereits in der ersten Hälfte. Nach der Pause stand die Germania etwas tiefer, die Gäste versuchten aus einer gut geordneten Defensive das Ergebnis zu sichern. Das gelang.
Tore: 0:1 Brand (5.), 1:1 Daub (6.), 1:2 Hallmann (11.), 1:3 Harder (14.), 2:3 Tegtmeyer (20.), 2:4 Brand (45., +1, FE)

SG Raibach/Umstadt - DJK Viktoria Dieburg 3:0 (1:0). Adam Michalczenia, Neuzugang aus Sickenhofen, schoss Raibach/Umstadt mit seinen drei Toren zum Sieg. Die Partie war eher chancenarm. Dieburg ist jetzt gleich zweimal spielfrei. 
Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Michalczenia (18., 80., 90.)

SC Hassia Dieburg II - SV Groß-Bieberau II 5:4 (3:1). Routinier Torsten Schnitzer traf doppelt für die Hassia. Die Dieburger lagen mit 4:1 und 5:2 vorne, am Ende wurde es noch einmal eng. Das sorgte trotz der drei Punkte kurzzeitig für verärgerte Gesichter auf der Dieburger Bank, die Hassia siegte aber knapp.
Tore: 1:0 Dhrif (4.), 2:0 Dhrif (7.), 3:0 Schnitzer (34.), 3:1 Hörr (38.), 4:1 Matthias Enders (46.), 4:2 Schnellbächer (50.), 5:2 Schnitzer (66.), 5:3 Ulbricht (88.), 5:4 Hörr (90.)

SV Sickenhofen - TSV Lengfeld II 3:3 (2:2). Sickenhofens Kamil Sobuniewski traf doppelt.
Tore: 1:0 Sobuniewski (11.), 1:1 Siegler (14.), 1:2 Vagts (23.), 2:2 Sobuniewski (36.), 3:2 Mahmood (72.), 3:3 Heiss (75.)

Video: Tor zum 4:1 von Matthias Enders von Hassia Dieburg II im Spiel gegen Groß-Bieberau II