Fast alles ist geklärt in der Kreisliga B Dieburg vor dem letzten Spieltag. Der ungeschlagene Meister PSV Groß-Umstadt, beim Saisonfinale spielfrei, geht in die A-Liga. Der Tabellenzweite KSG Georgenhausen II spielt Relegation, wenn sie denn stattfindet, oder steigt ebenfalls direkt auf. 

Tabelle & Statistik Kreisliga B Dieburg

Am Tabellenende steigt nach den derzeitigen Angaben des Kreisfußballausschusses Schlusslicht TV Semd und der Vorletzte TSV Richen II ab. Die Relegation zur B-Liga dürfte in der 15er Liga entfallen. Um ganz sicher zu gehen, müsste der Drittletzte GSV Gundernhausen die drei Punkte vor ihnen liegenden SV Groß-Bieberau II noch einholen. Gundernhausen spielt gegen den Letzten Semd, Groß-Bieberau bei der TS Ober-Roden III.

Sonntag, 12.15 Uhr:
TS Ober-Roden III - SV Groß-Bieberau II
Sonntag, 13.15 Uhr:
Hassia Dieburg II - TSV Klein-Umstadt
TSV Lengfeld II - Kickers Hergershausen
KSG Georgenhausen II - Viktoria Dieburg
Am Sonntag, 15 Uhr:
GSV Gundernhausen - TV Semd
SG Niedernhausen/Rohrbach - TSV Richen II
SG Raibach/Umstadt - SV Sickenhofen

Spielberichte 20. Mai:

PSV Groß-Umstadt - GSV Gundernhausen 5:0 (2:0). Meister PSV hat die Saison ungeschlagen beendet. In ihrem letzten Saisonspiel besiegten die Portugiesen Gundernhausen deutlich.
Tore: 1:0 Bravic (2.), 2:0, 3:0, 4:0 Fonseca (23., 50., 55.), 5:0 Albano Martins (65.)

SV Sickenhofen - KSG Georgenhausen II 4:4 (3:4). „Das war ein offener Schlagabtausch. Das Unentschieden war gerecht“, sagte Sickenhofens Spielertrainer Marco Manega. Sickenhofens Adam Michalczenia, der zweimal traf, liegt in der Torschützenliste mit 37 Treffern auf Platz eins vor Ferreira Ricardo Fonseca (36) von Meister Groß-Umstadt. Fonseca traf dreimal gegen Gundernhausen, er wird wegen des vorzeitigen Saisonendes seiner Mannschaft Michalczenia aber nicht mehr einholen können.
Tore: 1:0 Michalczenia (2.), 1:1 Bahn (12.), 1:2 Rafiei (17.), 2:2 Manega (21.), 2:3 Rafiei (31.), 3:3 Scheiermann (37.), 3:4 Palzer (45., +2), 4:4 Michalczenia (57.)

TSV Klein-Umstadt - TS Ober-Roden III 2:3 (2:0). Die TS setzte sich trotz eines 0:2-Rückstandes zur Pause und trotz dreier gelb-roter Karten in der Schlussphase mit 3:2 durch. „In der ersten Hälfte waren wir die bessere Mannschaft, nach der Pause war aber die TS einfach effektiver“, sagte Klein-Umstadts Sprecher Gerhard Jungermann. Farzad Sadeghi traf doppelt, der eingewechselte Patrick Pauly erzielte den Siegreffer
Tore: 1:0 Fowler (22.), 2:0 Stöckel (35.), 2:1 Sadeghi (53.), 2:2 Sadeghi (54.), 2:3 Pauly (71.) - Gelb-Rot: Sadeghi (82., TS), Lukic (87., TS), Zekaj (89., TS)

Viktoria Dieburg - SG Niedernhausen/Rohrbach 2:2 (2:1). „Es war ein lebhaftes, ansehnliches Spiel. Beide Mannschaften hatten allerdings Probleme mit der Chancenverwertung. Insgesamt ein gerechtes Ergebnis“, meinte Dieburgs Sprecher Manfred Kähler.
Tore: 1:0 Ruißinger (3.), 1:1 Braune (8., FE), 2:1 Starosta (45.), 2:2 Braune (64., FE)

SV Groß-Bieberau II - SG Raibach/Umstadt 4:4 (2:1). Viele Tore zum Saisonabschluss in Groß-Bieberau.
Tore: 1:0 Becht (3.), 2:0 Hohlmann (13.), 2:1 Wisniewski (36.), 3:1 Weicker (48.), 3:2 Ferreira (50.), 3:3 Longerich (58.), 4:3 Weicker (67.), 4:4 Mayer (89.)

TSV Richen II - TSV Lengfeld II 2:1 (0:1). Richen drehte einen Rückstand.
Tore: 0:1 Schneider (21.), 1:1 Winter (58.), 2:1 Riedel (80.)