Mit einem Sieg beim abgeschlagenen Tabellenletzten TV Semd will der souveräne Tabellenführer PSV Groß-Umstadt am Sonntag die Meisterschaft in der Kreisliga B Dieburg perfekt machen.

Tabelle & Statistik Kreisliga B Dieburg

"An Dramatik nicht zu überbieten"

Nur wenige Sekunden fehlten den Portugiesen am vergangenen Sonntag zur vorzeitigen Titelentscheidung. Beim 3:3 bei der TS Ober-Roden III fiel der Ausgleich von Ober-Roden erst in der siebten Minute der Nachspielzeit. Der Sekt für die Meisterfeierlichkeiten, der schon bereit stand, musste erst einmal wieder eingepackt werden. „Das war an Dramatik nicht zu überbieten“, sagt PSV-Trainer Matthias Schwinn. Zumal die Portugiesen in entscheidenden Situationen mit einigen Schiedsrichterentscheidungen nicht einverstanden waren.

Auch 2. Mannschaft soll aufsteigen

„Wir lassen uns aber nicht aus der Ruhe bringen und holen uns die Meisterschaft jetzt am Sonntag“, so Matthias Schwinn, der seit Oktober 2015 Trainer beim PSV ist. Neben dem Titel haben die Portugiesen ein weiteres Ziel. Sie sind nach 24 Spielen noch ungeschlagen und wollen diese beeindruckende Serie in den ausstehenden vier Spielen fortsetzen. „Jetzt wollen wir natürlich auch komplett ungeschlagen bleiben und auch mit der zweiten Mannschaft in die C-Liga aufsteigen, um einen besseren Unterbau zu haben“, so Schwinn. Die zweite Mannschaft belegt in der D-Liga den dritten Platz.

Auch für A-Liga gerüstet

Die in Ober-Roden verschobene Meisterfeier wollen die Portugiesen, deren Fans mit Trommeln bei den Spielen für Stimmung sorgen, am Sonntag in Semd nachholen. Matthias Schwinn wird die Portugiesen auch in der nächsten Saison trainieren. Die Konzentration gelte erst einmal der B-Liga-Meisterschaft. Über die A-Liga habe er sich noch nicht allzu viele Gedanken gemacht. „Ich denke aber, dass wir auch in der A-Liga eine gute Rolle spielen könen“, so Schwinn.