Das Spiel zwischen dem Tabellenführer PSV Groß-Umstadt und dem TSV Richen II ging kampflos an die Portugiesen, Richen bekam keine Mannschaft zusammen. Der Tabellenzweite SV Sickenhofen spielte beim TSV Klein-Umstadt 2:2.

TSV Klein-Umstadt - SV Sickenhofen 2:2 (1:2). Sickenhofen lag zwischenzeitlich durch zwei Tore von Adam Michalczenia mit 2:0 in Führung. „Das Spiel hätte auch 8:8 ausgehen können, es gab auf beiden Seiten viele hochkarätige Torchancen. Das Unentschieden war gerecht“, berichtete Klein-Umstadts Sprecher Gerhard Jungermann.
Tore: 0:1 Michalczenia (31.), 0:2 Michalczenia (40.), 1:2 Marques (42., FE), 2:2 Adams (48.)

TV Semd - Viktoria Dieburg 1:2 (0:1). Ein kapper Sieg der Dieburger beim Tabellenletzten. „Der Dieburger Sieg geht in Ordnung“, sagte Semds Spielertrainer Marko Stanic. Seine Mannschaft spielte nach einem Platzverweis fast eine halbe Stunde in Unterzahl.
Tore: 0:1 Mann (38.), 1:1 Ötnü (46.), 1:2 Depperschmidt (51.) - Rot: Wiche (65., Semd)


SC Hassia Dieburg II - SV Groß-Bieberau II 4:2 (3:1).
 „Wir haben in der ersten Hälfte gut gespielt und verdient geführt. Im zweiten Durchgang haben wir das Fußballspielen dann weitgehend eingestellt. Aufgrund der ersten Hälfte geht unser Sieg aber in Ordnung“, sagte Dieburgs Trainer Christian Enders. Dieburgs Carlos Pereira Rodrigues traf doppelt.
Tore: 1:0 Rodrigues (9.), 1:1 Sokol (14.), 2:1 Rodgrigues (23.), 3:1 Gökce (25.), 3:2 Bischof (88.), 4:2 Cassier (90.)


GSV Gundernhausen - SG Raibach/Umstadt 4:2 (1:0).
 In der Schlussphase stellte Gundernhausen den Erfolg sicher. "Unser Sieg war absolut verdient", sagte Gundernhausens Trainer Simon Brenndörfer.
Tore: 1:0 Helfrich (25.), 1:1 Biskic (55.), 2:1 Linzing (56.), 2:2 Winter (83.), 3:2 Gecili (85.), 4:2 Helfrich (88.) — Rot: Lehmeier (70., Raibach/Umstadt), Neubig (85., Gundernhausen)

TSV Lengfeld II - SG Niedernhausen/Rohrbach 0:2 (0:1).
 Zu Beginn und kurz vor Schluss trafen die Gäste.
Tore: 0:1 Speyer (2.), 0:2 Amiri (86.)