Tabellenführer PSV Groß-Umstadt lag gegen A-Liga-Absteiger SG Raibach/Umstadt bis zur 75. Minute mit 1:3 zurück, gewann dann aber noch mit 4:3. Somit behielten die Portugiesen auch im fünften Spiel die Oberhand. Der SV Sickenhofen, der als Tabellendritter mit drei Siegen aus drei Spielen ebenfalls noch eine weiße Weste hat, gewann in Richen.

Tabelle & Statistik B-Liga Dieburg

PSV Groß-Umstadt - SG Raibach/Umstadt 4:3 (1:1). Das Spitzenspiel schien entschieden, dann drehte der PSV aber auf.  Dabei waren die Portugiesen nach einer gelb-roten Karte in der 66. Minute in Unterzahl
Tore: 1:0 Fonseca (12.), 1:1 Winter (30.), 1:2 Balmerth (50.), 1:3 Lehmeier (65.), 2:3 Bravic (75.), 3:3 Oliveira (80.), 4:3 Martins (85.) - Gelb-Rot da Costa (60., PSV)

TSV Richen II - SV Sickenhofen 1:5 (0:3). Adam Michalczenia erzielte drei Tore. „Unser Sieg war ungefährdet, das Spiel war von Beginn an einseitig“, berichtete Sickenhofens Spielertrainer Marco Manega.
Tore: 0:1 Göcer (35.), 0:2 Michalczenia (37.), 0:3 Michalczenia (44.), 1:3 Steinmetz (53.), 1:4 Michalczenia (63.), 1:5 da Silva Monteiro (70.)


SC Hassia Dieburg II - TSV Lengfeld II 4:0 (3:0). „Wir haben absolut verdient gewonnen und hätten durchaus noch zwei, drei Tore mehr machen können. Hinten haben wir fast nichts zugelassen, die Lengfelder hatten nur eine Freistoßchance“, sagte Hassia-Trainer Christian Enders. 
Tore: 1:0 Klose (13.), 2:0 Rodrigues (42.), 3:0  Rodrigues (45.), 4:0 Gerhard (89.)


TSV Klein-Umstadt - SG Niedernhausen/Rohrbach 2:3 (2:1).
 Niedernhausen/Rohrbach drehte nach der Pause das Spiel. Ein Unentschieden hätten dem Spielverlauf auch entsprochen. "Eigentlich war das Spiel ausgeglichen", sagte Klein-Umstadts Sprecher Gerhard Jungermann.
Tore: 1:0 Valentin (8.), 1:1 Brauner (26., FE), 2:1 Carneiro (35.), 2:2 Schuchmann (60.), 2:3 Schuchmann (85.)

TV Semd - KSG Georgenhausen II 0:6 (0:1). "Georgenhausen war klar spielbestimmend", sagte Semds Vorsitzender Ulrich Bock. Fünf ihrer sechs Tore erzielten die Georgenhausener nach der Pause.

Tore:  0:1 Zeller (17.), 0:2 Camurcu (49.), 0:3 Raschke (58.), 0:4 Staffa (63.), 0:5 Camurcu (72.), 0:6 Camurcu (86.)

Kickers Hergershausen - SV Groß-Bieberau II 5:0 (3:0). „Wir waren deutlich überlegen, das war eine geschlossene Mannschaftsleistung“, sagte Kickers-Sprecher Hanno Krieger. Leandro Marques und Florian Tekin trafen doppelt.

Tore: 1:0 Marques (1.), 2:0 Marques (26.), 3:0 Tekin (45.), 4:0 Tekin (54.), 5:0 Liebald (90.)

Viktoria Dieburg - TS Ober-Roden III 1:0 (1:0). Dieburg behielt durch ein Tor von Gerhard Mann mit 1:0 gegen den Aufsteiger die Oberhand.  „Das war ein schwaches Spiel, das von vielen individuellen Fehlern geprägt war. Wir hatten aber die besseren Chancen und daher verdient gewonnen“, sagte Dieburgs Sprecher Manfred Kähler. Die DJK hatte noch zwei Lattentreffer.
Tor: 1:0 Mann (17.)