In der Kreisliga B Dieburg steht am Sonntag das Gipfeltreffen zwischen dem TSV Harreshausen und dem SV Münster II auf dem Programm. Vorher war am Donnerstag aber erst einmal die beste Rückrundenmannschaft im Einsatz. Eine fette Strafe bekam der PSV Groß-Umstadt aufgebrummt.

DJK weiter bestes Rückrundenteam

In einem Nachholspiel gewann gestern die DJK Viktoria Dieburg am Donnerstag mit 2:1 (1:0) gegen den TSV Richen II. Die Dieburger sind damit weiter beste Rückrundenmannschaft, sie haben gute Chancen auf Platz drei.. „Wir waren zielstrebiger und hatten mehr Chancen, insgesamt war es ein eher zerfahrenes Spiel mit einem verdienten Sieg für uns“, sate Dieburgs Sprecher Manfred Kähler.
Tore: 1:0 Starosta (32.), 1:1 Euphraimidis (52.), 2:1 Rosskopf (55.) - Gelb-Rot: Depperschmidt (80., Dieburg), Marques (82., Richen)

Tabelle & Statistik B-Liga Dieburg

Münster vor Topspiel mit angespannter Personalsituation

Der Tabellenzweite TSV Harreshausen empfängt am Sonntag Spitzenreiter SV Münster II zum Topspiel. Fünf Punkte liegen derzeit zwischen beiden Mannschaften. Mit einem Sieg könnten die Müsnterer die Meisterscaft fast schon perfekt machen. „Natürlich wollen wir etwas mitnehmen. Harreshausen ist aber ein unbequemer Gegner. Die sind zweikampfstark und robust“, sagt Münsters Trainer Olaf Vogel. „Das wird schon spannend, zumal unsere Personalsituation aufgrund der vielen Ausfälle in der ersten Mannschaft weiter angespannt ist“, so Vogel. Ein Sieg in Harreshausen wäre für Vogel übrigens eine Premiere. „Als Trainer habe ich dort noch nie gewonnen, weder mit Hassia Dieburg noch mit Lengfeld.“ Das Hinspiel gewann Münster mit 3:1.

PSV Groß-Umstadt bekommt sechs Punkte abgezogen

Zumindest Platz zwei, der zur Relegation, eventuell aber auch zum Direktaufstieg berechtigt, dürfte Harreshausen sicher sein. Noch wird des PSV Groß-Umstadt mit 50 Punktem, sieben weniger als Babenhausen, als Tabellendritter geführt. Wegen der gewaltägigen Auseinandersetzungen nach der 4:5-Niederlage beim FC Niedernhausen am 2. April, die einen Polizeieinsatz erfoderlich machte, bekommt Groß-Umstadt laut eines Urteils des Kreissportgerichts vier Punkte abgezogen. Zudem wurde eine Geldstrafe in Höhe von 400 Euro verhängt, drei Spieler bekamen Sperren von zwölf, acht und vier Wochen aufgebrummt. Außerdem bekommt der PSV wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls zwei weitere Punkte abgezogen.

Sieben Tore von Fonseca

Durch ein Tor von Florian Geyer in der 78. Minute gewann Tabellenführer SV Münster II am vergangenen Sonntag mit 1:0 gegen den SV Reinheim II.  Der Tabellenzweite TSV Harreshausen, der vor dem direkten Duell am nächsten Sonntag weiter fünf Punkte Rückstand auf Münster hat, gewann das Verfolgerduell bei Hassia Dieburg II mit 3:0.

SC Hassia Dieburg II - TSV Harreshausen 0:3 (0:0). Zur Pause stand es noch 0:0. „Es war ein relativ ausgeglichenes Spiel. Harreshausen war cleverer und hat seine Chancen konsequent genutzt“, sagte Dieburgs Spielertrainer Stefan Fäth. Die Dieburger ärgerten sich vor allem über das Tor zum 0:1, dem ein Foulspiel voran gegangen sein soll.
Tore: 0:1 Hartmann (52.), 0:2 Scheuermann (78.), 0:3 Paradiso (88.)

SV Münster II - SV Reinheim II 1:0 (0:0).  „Das war ein zähes Spiel, die Reinheimer haben mit Mann und Maus verteidigt. Wir haben uns immer wieder in deren vielbeiniger Abwehr festgelaufen, letztlich war der Sieg aber verdient“, sagte Münsters Trainer Olaf Vogel.
Tor: 1:0 Geyer (78.)

TV Semd - Viktoria Dieburg 0:2 (0:0). Dieburg siegte durch zwei späte Tore.
Tore: 0:1 Novoa Aguilar (75.), 0:2 Vischer (90.)

SV Sickenhofen - TSV Klein-Umstadt 1:0 (0:0). „Das war ein chancenarmes Spiel. Klein-Umstadt hatte zunächst Vorteile, mit zunehmender Spieldauer bekamen wir aber die Oberhand“, sagte Sickenhofens Sportlicher Leiter Michael Partsch.
Tor: 1:0 Radigk (51.)

TSV Richen II - SV Groß-Bieberau II 1:1 (1:1). Die frühe Führung der Gäste glich Richen nach einer halben Stunde aus.
Tore: 0:1 Kraus (2.), 1:1 Winter (33.)

FC Niedernhausen - TSV Lengfeld II 4:0 (1:0). Eine klare Sache für Niedernhausen.
Tore: 1:0 Speckhardt (39.), 2:0 Schwebel (68.), 3:0 Ptak (76.), 4:0 Speckhardt (84.)

Kickers Hergershausen - GSV Gundernhausen 3:1 (1:0). Hergershausen war die überlegene Mannschaft.
Tore: 1:0 Szymkowiak (17., FE), 1:1 Linzing (53.), 2:1 Liebald (61.), 3:1 Dobrunat (88.)

PSV Groß-Umstadt - TG Ober-Roden 9:0 (5:0). Eine Fonseca-Gala beim Kantersieg.
Tore: Fonseca (7), Antunes, Ferreira