Siggi Kratz wird im Sommer nach dann fünf Jahren als Trainer bei Kickers Hergershausen aufhören. Sein Nachfolger steht bereits fest. Kratz würde sich gerne mit dem Aufstieg verabschieden. Hergershausen ist aktuell Tabellenvierter der B-Liga.

Aufstieg zum Abschied?

„Wir trennen uns absolut im Guten. Wir wollten nach fünf Jahren einfach mal was Neues. Siggi wird immer ein gern gesehener Gast bei uns sein“, sagt Hanno Krieger vom Spielausschuss der Kickers. Siggi Kratz sieht das ähnlich. „Fünf Jahre sind eine lange Zeit. Die Kickers sind ein Verein, in dem ich mich immer wohl gefühlt habe. Es wird aber jetzt Zeit, etwas Neues zu machen“, sagt Kratz, der im Sommer dann 25 Jahre lang in Folge im Trainergeschäft tätig gewesen sein wird. „Ich bin voller Tatendrang und werde bis zum letzten Tag versuchen, den Aufstieg zu erreichen. Das wäre ein schöner Abschied“, so Kratz, der noch nicht weiß, ob er im Sommer einen anderen Verein übernehmen wird.

Gunkelmann wird Nachfolger

Ab dem Sommer wird Jörg Gunkelmann, der in der Jugend in Hergershausen spielte, als Spielertrainer bei den Kickers tätig sein. Aktuell läuft Gunkelmann noch für Kreisoberligist Hassia Dieburg auf. „Unser absoluter Wunschkandidat. Er ist mit seinen 38 Jahren auch noch ein richtig guter Kicker“, sagt Hanno Krieger zum neuen Spielertrainer.