Die zweite Mannschaft von Viktoria Urberach stellte ihre Spitzenposition in der B-Liga auch beim Tabellenvierten SV Münster II unter Beweis. Die Rödermärker siegten mit 3:1.
Statistik B Dieburg

SV Münster II - Viktoria Urberach II 1:3 (0:2).
  „Der Sieg der Urberacher geht schon in Ordnung, auch wenn er vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen ist“, sagte Münsters Sprecher Joachim Boucher: „Urberach hat vor allem in der ersten Hälfte mehr gemacht.“
Tore: 0:1 De Benardo (6.), 0:2 Saul (45., +3, FE), 0:3 Eigentor Lehmnn (54.), 1:3 Beyerle (72.)

FSV Spachbrücken II - SG Mosbach/Radheim 0:3 (0:1). "In der ersten Hälfte haben wir ganz gut mitgehalten", sagte Spachbrückens Sprecher Dieter Ganss. Nach einem Doppelschlag der Gäste kurz nach der Pause zum 0:2 und 0:3 war die Partie dann aber gelaufen.
Tore: 0:1 Ruppert (42.), 0:2 Muhl (47.), 0:3 Muhl (54.)

SV Reinheim II - GSV Gundernhausen 6:2 (3:1). Routinier Cetin Karaman stellte für Reinheim früh die Weichen auf Sieg.
Tore: 1:0 Karaman (10.), 2:0 Karaman (23.), 3:0 Gencer (28.), 3:1 Eigentor Ilhan (32.), 4:1 Karaman (70.), 5:1 Rafiei (80.), 5:2 Sözer (85.), 6:2 Gencer (89.)

Viktoria Dieburg - TSV Klein-Umstadt 2:0 (1:0). „Das war ein Arbeitssieg für uns“, sagte Peter Busch vom Dieburger Spielausschuss.
Tore: 1:0 Rosskopf (12.), 2:0 Neukamp (85.) - Gelb-Rot: Uzuner (80., Dieburg), Hönig (80., Klein-Umstadt)

FC Ueberau - TSV Lengfeld II 1:4 (1:3). Lengfeld hatte wenig Mühe.
Tore: 0:1 Gros (21.), 0.2 Özgül (29.), 0:3 Gros (31.), 1:3 Nguyen (37.), 1:4 Hess (78.)

TSV Harreshausen - PSV Groß-Umstadt 1:2 (0:2). Für Groß-Umstadt war es der erste Saisonsieg. „Die Portugiesen haben aus zwei Standardsituationen ihre beiden Tore gemacht und sich dann geschickt hinten rein gestellt“, sagte Harreshausens Abteilungsleiter Sandro Sale.
Tore: 0:1 Pereira (8.), 0:2 Macedo (30., FE), 1:2 Kubic (82.) - Gelb-Rot: Meireles (80., PSV), Kulas (85., Harreshausen)

Kickers Hergershausen - SV Sickenhofen 3:1 (1:0). „Wir haben uns gegen die tief stehenden Sickenhofener zwar schwer getan, aber verdient gewonnen“, sagte Hergershausens Sprecher Hanno Krieger.
Tore: 1:0 Özcan (36.), 1:1 Intili (70.), 2:1 Daniele D`Arelli (79.), 3:1 Özcan (86., FE)