Die DJK Viktoria Dieburg knöpfte dem Tabellenführer SG Mosbach/Radheim bereits am Samstag ein 1:1-Unentschieden ab. Der Tabellenzweite  SV Münster II behielt mit 2:0 gegen den TSV Lengfeld II die Oberhand.
Viktoria Dieburg - SG Mosbach/Radheim 1:1 (0:1). "In der Schlussphase hatten beide Mannschaften Chancen zum Siegtreffer, letztlich war das 1:1 ein gerechtes Ergebnis", sagte Dieburgs Trainer Michele Madau, der vor allem in der zweiten Hälfte mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden war.
Tore: 0:1 Oliver Daniel (25.), 1:1 Vischer (60., FE)

SV Sickenhofen - Viktoria Urberach II 1:5 (0:1). "Der Spielverlauf war nicht so deutlich wie das Endergebnis. Das war vor allem in der ersten Hälfte ein schwieriges Spiel für uns. Später haben dann beim Gegner die Kräfte nachgelassen", sagte Viktoria-Trainer Ercan Dursun.
Tore: 0:1 Schröter (33.), 1:1 Nuspahic (41.), 1:2 Piske (51.), 1:3 Saul (80.), 1:4 Karakut (85.), 1:5 Schröter (89.)

FSV Spachbrücken II - Kickers Hergershausen 0:4 (0:1). "Der Sieg von Hergershausen war verdient, aber zu hoch", sagte Spachbrückens Sprecher Dieter Ganß.
Tore: 0:1 Sirna (27.), 0:2 Spahic (75.), 0:3 Tekin (80.), 0:4 Szymkowiak (87.)

SV Münster II - TSV Lengfeld II 2:0 (0:0). "Das war ein Arbeitssieg für uns, aufgrund der zweiten Hälfte geht unser Erfolg in Ordnung", sagte Münsters Sprecher Joachim Boucher.
Tore: 1:0 Lehmann (66.), 2:0 Beyerle (90.) - Rot: Kirst (75., Lengfeld)

TSV Richen II - PSV Groß-Umstadt 5:0 (2:0). Eine klare Sache für Richen.
Tore: 1:0 Losada (17.), 2:0 Stelzer (25.), 3:0 Rösch (47.), 4:0 Sündermann (52.), 5:0 Losada (54.)

SV Reinheim II - TV Semd 2:5 (2:2). Eine 2:0-Führung der Semder konnte Reinheim ausgleichen, dann zogen die Gäste aber erneut davon.
Tore: 0:1 Fürndörfler (3.), 0:2 Horscht (18.), 1:2 Göksel (26.), 2:2 Eigentor Heuss (38.), 2:3 Ollesch (49.), 2:4 Ollesch (57.), 2:5 Lauter (67., FE)

TSV Klein-Umstadt - GSV Gundernhausen 3:2 (1:0). Dominik Knust erzielte alle drei Klein-Umstädter Tore. "Das war ein Spiel auf Augenhöhe, ein hart umkämpftes Spiel, das bis zum Schluss spannend blieb", sagte Klein-Umstadts Sprecher Gerhard Jungermann.
Tore: 1:0 Knust (22.), 1:1 Helfrich (63.), 2:1 Knust (77.), 3:1 Knust (80.), 3:2 Jung (82.) - Bes. Vork.: Klein-Umstadts Schlesinger hält Handelfmeter von Helfrich (35.)

TSV Harreshausen - FC Ueberau 3:0 (1:0). Harreshausen behielt mit 3:0 gegen Schlusslicht Ueberau die Oberhand. "Wir haben 90 Minuten auf ein Tor gespielt, wir hätten eigentlich höher gewinnen müssen", sagte TSV-Abteilungsleiter Sandro Sale.
Tore: 1:0 Nußbaum (33.), 2:0 Hartmann (71.), 3:0 Michalski (81.)