Drei Spiele fanden am Mittwoch und Donnerstag in der B-Liga statt. Nach dem 12:0 gegen den FC Ueberau feierte der TSV Klein-Umstadt schon wieder einen Kantersieg.
TSV Harreshausen – TSV Richen II  3:1 (1:1). „Aufgrund einer starken zweiten Hälfte war das ein verdienter Sieg für uns“, sagte Harreshausens Abteilungsleiter Sandro Sale.
Tore: 1:0 Nussbaum (40.), 1:1 Seipp (43.), 2:1 Kattner (60.), 3:1 Funk (85.) - Bes. Vork: Richens  Schmidtgall hält Foulelfmeter von Bogatzki (13.) 

TV Semd – Kickers Hergershausen 0:4 (0:2).
„Der Sieg von Hergershausen geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung“, sagte Semds Vorsitzender Ulrich Bock.
Tore: 0:1 Daniele D`Arelli  (23.), 0:2 Sirna (31.), 0:3 Michele D`Arelli  (FE, 67.), 0:4 Tekin (84.)

TSV Lengfeld II - TSV Klein-Umstadt 1:8 (0:3).
Gleich drei Klein-Umstädter Spieler waren mit einem Doppelpack erfolgreich.
Tore: Henseler – Müller (2), Zoller (2), Valentin (2), Knöll, Knust