Tabellenführer SG Mosbach/Radheim gewann in der Kreisliga A Dieburg auch sein viertes Saisonspiel. Bei der SG Reinheim/Spachbrücken gab es einen 7:1-Erfolg.

Tabelle & Statistik Kreisliga A Dieburg

Bildergalerie KSV Urberach - FSG Heubach-Wiebelsbach

Kader und Ziele Spvgg. Groß-Umstadt: Ex-Profi im Team

SG Reinheim/Spachbrücken - SG Mosbach/Radheim 1:7 (0:2). Letztlich ein klarer Sieg für die SG. Fünf ihrer sieben Tore erzielten die Gäste in der letzten halben Stunde. Leon Ruppert traf viermal.
Tore: 0:1 Ruppert (9., FE), 0:2 Ruppert (14.), 1:2 Barth (56.), 1:3  Ruppert (61.), 1:4 Ruppert (72.), 1:5 Bernhard (76.), 1:6 Geisenhof (84.), 1:7 Fischer (87.)

TSV Richen - FV Eppertshausen 0:1 (0:1). Eppertshausen siegte dank eines schönen Freistoßtores von Marvin Korndörfer Mitte der ersten Hälfte. „In der ersten Viertelstunde war das ein Abtasten, danach haben wir eine Stunde sehr gut gespielt“, sagte Eppertshausens Trainer Marco Saul. Der FVE verpasste aber unter anderem zu Beginn der zweiten Hälfte, als Danny Euler, Ahmet Karadag und Marvin Korndörfer am Richener Torhüter Jannis Metzler scheiterten, das zweite Tor. So blieb es bis zum Schlusss spannend, zumal Richen in den letzten zehn Minuten auf den Ausgleich drängte. Insgesamt kamen die Gäste aber zu einem verdienten Sieg. Video TSV Richen - FV Eppertshausen am Seitenende
FV Eppertshausen: Hassan; Gensert, Deumlich, Euler, Zeweldi, Pesante, Owusu, Fritsch, Schröter, Schüler, Korndörfer (Karadag, Grieser, Reinecke)
Tor: 0:1 Korndörfer (22.)

Kickers Hergershausen - Viktoria Kleestadt 3:5 (1:2).
Nach drei Unentschieden kassierte Hergershausen die erste Niederlage. „Wir haben heute einfach zu viele individuelle Fehler gemacht“, sagte Hergershausens Sprecher Hanno Krieger. Leon Altrichter brachte Hergershausen kurz vor der Pause in Führung, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte machten die Kleestädter aber noch zwei Tore. Hergershausen kam durch den 2:2-Ausgleich von Stefan Lehr zurück, letztlich setzte sich Kleestadt aber durch. „Der Sieg der Gäste war verdient“, so Hanno Krieger.
Kickers Hergershausen: Jung; Kuipers, Lehr, Gunkelmann, Mohr, Marques, Altrichter, Liebald, Schneck, Sirna, Salgado Almeida (Kolb, Funk)
Tore: 1:0 Altrichter (45.), 1:1 Kurz (45., +1), 1:2 Ferreira (45., +4), 2:2 Lehr (48.), 2:3 Bott (53.), 2:4 Casado (70.), 2:5 Thierolf (81.), 3:5 Liebald (90., +2, FE)

Viktoria Urberach II - TSV Altheim 1:1 (0:0). Pasquale Lauria brachte die Altheimer in der 62. Minute in Führung, 13 Minuten später glich Alessio Spina für Urberach aus. „Insgesamt war das Ergebnis gerecht. In der ersten Hälfte haben wir ganz gut gespielt, nach der Pause haben wir dann trotz der zwischenzeitlichen Führung nachgelassen“, meinte Altheims Trainer Adis Ahmetovic. Urberachs Trainer Kayhan Özen sah das ähnlich: „Das war ein leistungsgerechtes Unentschieden.“ Urberachs Alessio Spina erzielte in der 88. Minute einen weiteren Treffer, dem aber wegen einer Abseitsstellung die Anerkennung verweigert wurde.
Viktoria Urberach II: Kasmiris; Weigand, Ankenbrand, Moser, Spina, Celayir, Prosch, Hein, Lake, Günther, Lotz (Klüh, Ramirez, Hirsch)
TSV Altheim: Sahm; Rehak, Jacobs, Kücük, Ständner, Adel Ahmetovic, Lauria, De Michelis, Müller, Salo, Yakut (Abdi, von Berg)
Tore: 0:1 Lauria (62.), 1:1 Spina (75.)

Spielberichte Donnerstag:

Viktoria Schaafheim - KSV Urberach 6:3 (3:3). „Aufgrund der zweiten Hälfte geht unser Sieg in Ordnung“, freute sich Schaafheims Spielertrainer Tobias Fey über den ersten Heimsieg. Urberachs Abteilungsleiter Holger Behnicke sah das ähnlich: „Im ersten Abschnitt waren wir auf Augenhöhe, nach der Pause war Schaafheim klar besser.“
Tore: 1:0 Matovic (4.), 1:1 Sogan (9.). , 2:1 Eifert (28.), 2:2 Sogan (31.), 2:3 Colak (43.), 3:3 Kreher (45., +2), 4:3 Eifert (57.), 5:3 Fey (67.), 6:3 Matovic (78.) - Gelb-Rot: Musel (87., Schaafheim)

FSV Groß-Zimmern - Spvgg. Groß-Umstadt 1:1 (0:0). Insgesamt war das ein leistungsgerechtes Unentschieden. Es gab Chancen auf beiden Seiten“, sagte Groß-Zimmerns sportlicher Leiter Sascha Spross. Die Zimmerner Führung durch Edwin Helfenbein hatte nicht lange Bestand.
Tore:  1:0 Helfenbein (65.), 1:1 Birhimeoglu  (68.)

FSG Heubach-Wiebelsbach - PSV Groß-Umstadt 0:4 (0:2). Ein klarer Sieg für die Portugiesen. Ferreira Ricardo Fonseca traf doppelt.
Tore: 0:1, 0:2 Fonseca (6., 44.), 0:3 da Silva (57.), 0:4 Martins (82.)

KSG Georgenhausen - TS Ober-Roden II 2:2 (1:2). Die TS führte durch recht frühe Tore von Marius Wertge und Mark Schierenberg mit 2:0, in der Schlussminute glich Georgenhausen aber aus. Zuvor hatte TS-Torhüter  Marvin Fischer noch einen Elfmeter gehalten. Insgesamt war das Unentschieden leistungsgerecht.
Tore:  0:1 Wertge (14.), 0:2 Schierenberg (19.), 1:2 Palzer (44., FE), 2:2 Trageser (90.) - Bes. Vork.: Ober-Rodens Fischer hält FE von Palzer (86.)

TSV Richen - FV Eppertshausen: Tor zum 0:1 durch Marvin Korndörfer